Schloss Schwarzenberg im Erzgebirge
Das Erzgebirge ist eines der schönsten Mittelgebirge Europas und bildet die natürliche Grenze zwischen Sachsen und Böhmen.
Eine vielseitige und abwechslungsreiche Landschaft machen die Region zu einem einzigartigen und lohnenswerten Urlaubsziel.
Dicht bewaldete Bergrücken, romantische Flusstäler und malerisch verstreute Ortschaften erwarten Sie zwischen der „Rodelhauptstadt“ Altenberg im Osten und der Bergstadt Schneeberg im Westen – im „Silberland Erzgebirge“.
Göltzschtalbrücke im Vogtland
Das Vogtland erhielt seinen Namen im 12. Jahrhundert, als unter der Herrschaft Kaiser Barbarossas Vögte dieses Gebiet verwalteten.
Heute belegt es einen Teil der 3 Freistaaten Sachsen, Thüringen und Bayern.
Im sächsischen Vogtland entwickelte sich seit nahezu 400 Jahren ein Weltzentrum des Musikinstrumentenbaus.

Seine Harmonikas, Akkordeons oder Violinen sind bis heute ein Begriff für Tradition und Qualität.
Seit Anfang des 20. Jahrhunderts...

Schloss Muskau in der Lausitz
Die Oberlausitz ist die östlichste Ferienlandschaft Deutschlands an der Grenze zu Polen und Tschechien. Sie besteht aus insgesamt 7Kreisen, vom Landkreis Bautzen im Norden bis hin zum Landkreis Löbau – Zittau im Süden.

Die Stadt Görlitz ist das Zentrum des schlesischen Teils der Oberlausitz. Seit ihrer Ersterwähnung im Jahre 1071...

Schloss Klösterle Tschechien
Mit dem böhmischen Nachbarland entdecken Sie eine wunderschöne Region am Südhang des Gebirges, im Egerland.
Der Fluss Eger entspringt am Schneeberg im fränkischen Fichtelgebirge und fließt dann am Südhang des Erzgebirges von West nach Ost durch Tschechien.

Karlsbad liegt geschützt in ca. 370 Metern Höhe über dem Meeresspiegel am Zusammenfluss der Flüsse Eger und Tepl.
Seit 1370 ist die privilegierte „freie Königsstadt“ auch böhmisches Staatsbad, wo über 70 mineralhaltige Quellen zutage treten.

Wo sich früher nur Moor – und Sumpflandschaft befand, erstand 1808...

Advent und Weihnachtszeit in Annaberg Buchholz
Die Weihnachtszeit ist durch vielfältige Traditionen und Bräuche und vor allem von ganz besonderer Romantik geprägt.
Und das „Weihnachtsland Erzgebirge“ ist wie keine andere Region so intensiv mit dem Licht verbunden, ein, besonders für den Bergmann der alten Zeit, lebensnotwendiges Element.

Wenn sich über das Land die Abenddämmerung legt, dann erstrahlen in allen Fenstern, dem sanften Leuchten der Wachskerze nachempfunden, unzählige Lichter.
Die Schwibbögen, die Leuchterengel und die Lichter tragenden Bergmänner erhellen die Nacht. Rote, gelbe und weiße Adventssterne zaubern stimmungsvolles Leuchten.
Auf den Marktplätzen drehen...

© FL Webdesign in Zschorlau bei Aue im Erzgebirge